Diskursmacht und technologischer Wandel: Auf dem Weg in einen digitalen Despotismus?

Sabine Pfeiffer

Abstract


Der Beitrag setzt empirisch in einem ersten Schritt an beim Diskurs um Industrie 4.0, seinen Akteuren und deren Intentionen. Dabei zeigt sich, dass der scheinbar stark deutsche und techniklastige Diskurs um Industrie 4.0 eine von ökonomischen und globalen Akteuren getrieben wird. Die diskursanalytische Rekonstruktion des Diskurses und seiner Agenda zeigt, welche Visionen einer digitalen weltumspannenden Ökonomie hier verwirklicht und welche Rolle Industrie, menschliche Arbeit und die Politik bei diesem Transformationsprozess spielen (sollen). Diese diskursanalytische Perspektive wird ergänzt um einen kurzen empirischen Einblick zu den Effekten des Diskurses auf betrieblicher Ebene.

Auf dieser Basis und theoretisch inspiriert von Michael Burawoys „Politics of Production“ interpretiert der Beitrag in einem zweiten Schritt das, was in Deutschland unter dem Label „Industrie 4.0“ diskutiert wird als ein Phänomen eines bewusst forcierten globalen Produktionsregimes, das in der Weiterentwicklung von Burawoys Analyse als „digitaler Despotismus“ entfaltet wird. Abschließend werden einige Konsequenzen für die soziologische Analyse skizziert.

 


Schlagworte


Industrie 4.0; Produktionsregime; Digitalisierung

Volltext:

PDF

Literaturhinweise


Accenture 2015: Digital Business Era: Stretch Your Boundaries, www.accenture.com/t20151117T010853__w__/nl-en/_acnmedia/Accenture/Conversion-Assets/Microsites/Documents11/Accenture-Technology-Vision-2015.pdf#zoom=50 (letzter Aufruf 23. Dezember 2016).

Adam, B., Groves, C. 2007: Future Matters: Action, Knowledge, Ethics. Leiden, Boston: Brill.

Blanchet, M., T. Rinn, von Thaden, G., de Thieulloy, G. 2014: Industry 4.0. The new industrial revolution. How Europe will succeed, www.rolandberger.de/media/pdf/Roland_Berger_TAB_Industry_4_0_20140403.pdf (letzter Aufruf 23. Dezember 2016).

Brynjolfson, E., McAfee, A. 2014: The Second Machine Age: Work, Progress, and Prosperity in a Time of Brilliant Technologies. New York, London: Norton.

Burawoy, M. 1985: The Politics of Production. London: Verso.

Burawoy, M. 2013: Ethnographic fallacies: reflections on labour studies in the era of market fundamentalism. Work, Employment & Society, 27. Jg., 526–536.

Deloitte. 2010: Global Manufacturing Competitiveness Index 2010, www2.deloitte.com/content/dam/Deloitte/global/Documents/Manufacturing/gx_2010%20Global%20Manufacturing%20Competitiveness%20Index_06_28_10.pdf (letzter Aufruf 02. Januar 2017).

Dörre, K., Brinkmann, U. 2005: Finanzmarkt-Kapitalismus: Triebkraft eines flexiblen Produktionsmodells? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Heft 45, 85–116.

Frey, C.B., Osborne, M.A. 2013: The Future of Employment: How Susceptible are Jobs to Computerisation? Working Paper, www.oxfordmartin.ox.ac.uk/publications/view/1314 (letzter Aufruf 12. November 2016).

Hagel, J., Brown, J.S. 2012: Essay – The Big Shift and Manufacturing. In World Economic Forum (Hg.), The Future of Manufacturing: Opportunities to drive economic growth. Davos: World Economic Forum, 28–29.

Hagel, J., Brown, J.S., Davison, L. 2009: The Big Shift. Why It Matters, www.johnseelybrown.com/bigshiftwhyitmatters.pdf (letzter Aufruf 12. November 2016).

Hidalgo, C.A., Hausmann, R. 2009: The building blocks of economic complexity. PNAS – Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 106. Jg., 10570–10575.

McCray, P.W. 2012: The Visioneers: How a Group of Elite Scientists Pursued Space Colonies, Nanotechnologies, and a Limitless Future. Princeton, Oxfordshire: Princeton University Press.

McDonald, C.J., 1998: The Evolution of Intel’s Copy EXACTLY! Technology Transfer Method. Intel Technology Journal, 1–6.

Nachtwey, O., Staab, P. 2015: Die Avantgarde des digitalen Kapitalismus. Mittelweg 36, 24. Jg., Heft 6, 3–13.

Pfeiffer, S. 2017a: The Vision of "Industrie 4.0" in the Making—a Case of Future Told, Tamed, and Traded. In: Nanoethics, 11 Jg. Heft 1, 107-121. DOI 10.1007/s11569-016-0280-3 (letzter Zugriff 27. September 2017).

Pfeiffer, S. 2017b: Industrie 4.0 in the Making – Discourse Patterns and the Rise of Digital Despotism. In: K. Briken, S. Chillas, M. Krzywdzinski, A. Marks (Hg.): The New Digital Workplace. How Technologies Revolutionise Work. Basingstoke:Palgrave Macmillan, 21–41.

Pfeiffer, S., Suphan, A. 2015: Der AV-Index. Lebendiges Arbeitsvermögen und Erfahrung als Ressourcen auf dem Weg zu Industrie 4.0. Working Paper No. 1. www.sabine-pfeiffer.de/files/downloads/2015-Pfeiffer-Suphan-final.pdf (letzter Aufruf 27. September 2017).

WEF 2010: The Global Enabling Trade Report 2010, www3.weforum.org/docs/WEF_GlobalEnablingTrade_Report_2010.pdf (letzter Aufruf 13. November 2016).

WEF 2012: The Future of Manufacturing: Opportunities to drive economic growth, www2.deloitte.com/content/dam/Deloitte/global/Documents/Manufacturing/gx_WEF_The-Future-Manufacturing_4_20_12.pdf (letzter Aufruf 13. November 2016).

WEF 2015: The Future of Manufacturing: Driving Capabilities, Enabling Investments, www3.weforum.org/docs/Media/GAC14/Future_of_Manufacturing_Driving_Capabilities.pdf (letzter Aufruf 18. November 2016).


Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2017 Geschlossene Gesellschaften - 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie